MyEcc Pupil

Mit den Augen sicher den Elektrorollstuhl fahren - auch im Außenbereich! erstattungsfähig

German Design Award 2021
Special Mention Award des Focus Open 2020
Brille zur Steuerung des Rollstuhls

Die MyEcc Pupil ist eine Sondersteuerung – speziell entwickelt und designt für Menschen, die nur ihre Augen selbstständig bewegen können.

Kernstück ist die Brille, die über einen Sensor die Augenbewegung erfasst und mittels der angeschlossenen Software den Rollstuhl in die jeweilige Blickrichtung steuert. Menschen mit z. B. der Diagnose ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) haben mit der MyEcc Pupil die Möglichkeit ihren Rollstuhl wieder selbstständig zu Fahren und mit Schließen der Augen anzuhalten. Es lassen sich zudem auch Sitzeinstellungen am Rollstuhl vornehmen oder Roboterarme bewegen.

Die absolute Besonderheit ist jedoch, dass die MyEcc Pupil die einzige Augensteuerung für Elektrorollstühle ist, die auch im Außenbereich und bei Sonneneinstrahlung funktioniert. Aus diesem Grund wird die MyEcc Pupil mit phototropen Gläsern ausgeliefert. Sie ist auch als reine Sonnenbrille erhältlich oder kann bei Bedarf durch Gläser in eigener Sehstärke bei Ihrem Optiker ergänzt werden.

 

Vorteile der Sondersteuerung MyEcc Pupil

 

Bild von MyEcc Pupil mit beweglicher Kamera und auswechselbaren Bügeln Fotomontage von Mann im Rollstuhl, der seine Sitzposition mit der Sondersteuerung MyEcc Pupil verstellt Foto zeigt Mann, der den Sensor an der Brille MyEcc Pupil einstellt Foto von Mann im Rollstuhl mit Roboterarm und der Sondersteuerung MyEcc Pupil

Das leisten wir für Sie zusammen mit Ihrem Sanitätshaus

Unsere Kontaktdaten

info@homebrace.com +49 7181 20741-0

Oder wenden Sie sich an einen unserer Partner.